News/Special Offers
Artists
Catalogue/Shop
Tours
Links
About ECM

Stereoplay, Jazz-CD des Monats

Hiermit stellt der holländische Pianist Wolfert Brederode, der schon bei der Sängerin Susanne Abbuehl durch sein einfühlsames Spiel bestach, sich als Leader eines lyrisch-kammermusikalisches Quartetts vor. Über Brederodes Minimal-Patterns, luftigen Linien, sparsamen Akkorden schweben Claudio Puntins Klarinetten, dessen Spielerfahrung in improvisierter wie auch Neuer Musik den klassisch gefärbten Ansatz des Pianisten aufs Schönste abrundet. Das ist durch und durch poetische Musik.
Berthold Klostermann, Fono Forum

C’est à travers les disques de la chanteuse Susanne Abbuehl que nous avons découvert le toucher délicat et le jeu économe du pianiste hollandais Wolfert Brederode. À 34 ans, il compose et publie Currents chez ECM avec un passionant quartette comprenant le subtil clrainettiste Claudio Puntin. Il s’agit d’un jazz „atmosphérique“, une musique de chambre à l’ambiance poétique et mélancholique, sans swing ni virtuosité, mais avec le désir d’éveiller notre imagination et d’effleurer notre sensibilité. Le souci formel est de rigeur dans ce quartette où toutes les combinaisons sont possilbles.
Lionel Eskenazi, Jazzman

Diese Klangfülle von Claudio Puntins Klarinettentönen ! Die schweben im weiten Raum der Poesie, durch den der holländische Pianist sich mit stiller Leidenschaft tastet. Diskret geleitet von Eilertsens Basslines und Rohrers frei fließenden Beats. Verträumt, doch unsentimental, Hochspannung in bester ECM-Tradition.
Sven Thielmann, Stereoplay

Die gängigen Jazzphrasen meiden sie – Pianist Wolfert Brederode ebenso wie Mats Eilertsen, Samuel Rohrer und Claudio Puntin. Die vier bevorzugen ausgeglichene, melodiöse Kompositionen, die ihnen Raum für sorgfältig abgestimmte Improvisationen lassen. In sanften Wellenbewegungen fließt die Musik. Der unglaublich dezente, präsente Klang dieses kontinuierlichen Stroms entspricht der unaufgeregten Grundstimmung.
Werner Stiefele, Audio

Back