News/Special Offers
Artists
Catalogue/Shop
Tours
Links
About ECM

Die Klänge haben Zeit und Raum für Emotion. Gedanken entfliegen, hektischer Alltag wird abgestreift. Man fühlt sich aufgehoben in meditativer Gelassenheit.
Pirmin Bossart, Kulturtipp

„Night Song“ begins with the evening version of “Night Song” and ends with the morning version of “Night Song”. The drama that takes place in between is peaceful, glorious, and gracefully played out on memorable pieces like “Reticence”, “Schubert Said”, “Share”, “Own”, “Sheen” and “Tar”. Somber but grateful, joyful but sad, happy but with regrets, sweet but with sorrowful memories, and finally acceptance of life with night’s warm embrance and our deliverance in our endless dreams for the coming morning.
Jean-Keith Fagon, Hill Rag

„Schubert Said“, so ein Titel, und Ketil Bjørnstad, der erfolgreiche Autor und Pianist, hat hingehört. […] Ohne Schubert direkt zu zitieren, lässt er sich von dessen Linearität und Harmonik leiten und hat in Svante Henryson einen kongenialen Partner, der noch Stücke mitbringt. Kontemplative Kammermusik voller Melancholie.
Stereo

Dunkel, melancholisch und kraftvoll ist die Musik, die dieses Piano-Cello-Duo geschaffen hat. Der Norweger Ketil Bjørnstad und der Schwede Svante Henryson setzen ganz auf die Macht einfacher Melodien, die durch überraschende Tongebung und lebendige Agogik eine vielfältig schillernde Eigendynamik entwickeln.
Concerto

„Night Song“ does tell a fantastic story. It is the soundtrack to the tales we create as dreams.
Greg Barbrick, Blogcritics

Ohne Schubert direkt zu zitieren, lässt er sich von dessen Linearität und Harmonik leiten und hat in Henryson einen kongenialen Partner.
Stereo / Fono Forum

Back